Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir alle wollen das Schuljahr 2021/2022 wieder möglichst normal mit durchgehendem Präsenzlernen erleben. Damit das geschieht, gelten folgende Regeln, die das Kultusministerium vorgibt:

  • Präsenzunterricht findet unabhängig von der 7-Tage-Inzidenz statt. Die bisherigen Grenzwerte sind aufgehoben

  • Wir werden dreimal die Woche in der Schule einen Selbsttest unter Aufsicht der Lehrkräfte durchführen

  • Wie bisher können sich Schülerinnen und Schüler auch außerhalb der Schule durch medizinisch geschultes Personal testen lassen (PCR- oder POC-Antigentest )

  • Schülerinnen und Schüler, die sich nicht testen lassen, dürfen am Unterricht nicht teilnehmen

  • Achtung: Vollständig geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler müssen keinen Testnachweis vorlegen

  • Bis zum 01. Oktober 2021 gilt im Schulgelände einen Maskenpflicht (OP-Masken) – auch im Klassenzimmer!

  • Bei einem positiven Corona-Fall muss nicht mehr die gesamte Klasse in Quarantäne (nur noch Kinder und Jugendliche, die unmittelbaren Kontakt zur erkrankten Person hatten)

  • Wir als Schule machen allen Kindern und Jugendlichen ab 12. Jahren ein Impfangebot. Dazu kommt am 01. Oktober ein mobiles Impfteam zu uns an die Schule. 

Das Kultusministerium verfasste einen Elternbrief, in dem Sie die die genannten Informationen genau nachlesen können.

Corona – diese Regeln gelten!