Ernst-Penzoldt-Mittelschule

News

Zurück zur Übersicht

40 - und kein bisschen müde!

Gestern Abend, also am 03. Mai 2016, war es soweit. Die Schulfamilie der Ernst-Penzoldt-Mittelschule hatte eingeladen, um den 40. Schulgeburtstag zu feiern. Wir haben uns sehr gefreut, dass einige Stadträte Erlangens, die Bürgermeister der Gemeinden Buckenhof und Uttenreuth, sowie die Bürgermeisterin der Gemeinde Spardorf, Verantwortliche des Lions Club Erlangen, Mitglieder der Schulaufsicht, Frau Hirschfelder von der Bürgerstiftung, viele Partner, die uns seit Jahren unterstützen und natürlich eine große Zahl ehemaliger Kolleginnen und Kollegen unser Einladung folgten. Besonders stolz sind wir, dass auch Verwandte Ernst-Penzoldts den Weg an unsere Schule fanden. Wir durften Frau Brendel und Herrn Lentz begrüßen, zwei Enkel Ernst-Penzoldts. Dabei waren auch Frau Wiesneth mit ihrer Tochter Hannah, die Ur- und Ur-Ur-Enkelin. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie regelmäßig bei uns an der Schule begrüßen dürften. Übrigens gibt´s auch eine Ernst-Penzoldt-Webseite und einen Bericht der Erlanger Nachrichten zum Festakt.

Unsere Gäste wurden mit auf eine Zeitreise durch die letzten vier Jahrzehnte genommen. Dazu gaben sich extra Marty McFly und Doc Brown von „Zurück in die Zukunft“ die Ehre und führten durchs Programm. Seit gestern ist uns Älteren wieder bewusst, was in Politik, Kultur, Mode und Sport in den letzten 40 Jahren so los war. Die Jüngeren haben sicher das ein oder andere Neue erfahren. Ein besonderer Programmpunkt war zudem die Verleihung des Lions-Quest-Qualitätssiegels. Diese Auszeichnung erhielten wir, weil wir seit Jahren mit unseren Schülerinnen und Schüler Lions Quest-Trainings durchführen, welche ihnen wichtige Kompetenzen auf dem Weg zum Erwachsenwerden vermitteln. Damit dies gelingt, wurde das Kollegium fast komplett in Lions-Quest-Fortbildungen geschult, um die Inhalte gut und nachhaltig an die Kinder und Jugendlichen zu vermitteln. Das Zertifikat erhielten wir auch nicht einfach so. Nein, wir wurden von den Lions-Quest-Verantwortlichen im Unterricht besucht und geprüft, ob wir den hohen Standards entsprechen. Mit Stolz können wir sagen, dass Herr Hofmann uns mitteilte, uns würde dies hervorragend gelingen.

Der Abend war ein toller Erfolg und wieder einmal Werbung für unsere Schule. Vielen Dank an all die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer, die an der Vorbereitung und Durchführung mitwirkten. Ihr wart toll!

Besondere Erwähnung verdienen noch Frau Hirschfelder von der Bürgerstiftung, sowie Frau Herbst, die Bürgermeistern Spardorfs, sowie Herr Förster und Herr Ruth, die Bürgermeister Buckenhofs und Uttenreuths. Diese Vier überreichten uns zum Geburtstag großzügige Spenden, wofür wir Ihnen herzlich danken. Wir werden das Geld gewinnbringend für unsere Schülerinnen und Schüler ausgeben.

Wer Lust hat, sich die ein oder andere Modenschau, die digitale Schulchronik oder die Präsentationen zu Politik, Sport und Kultur noch einmal anzuschauen, ist für kommenden Freitag herzlich eingeladen. Ab 13.00 Uhr startet unser Schulfest und Tag der offenen Tür.

Zurück zur Übersicht