Ernst-Penzoldt-Mittelschule

News

Zurück zur Übersicht

Achtung Hochspannung!

Die beiden 7. Klassen führen diese und in der kommenden Woche das Technikprojekt "Hochspannung" durch. Unterstützt werden sie dabei von Gisa und Basti vom Institut für innovative Bildung in Bamberg. Mit im Boot sind auch das Regionalreferat der Firma Siemens und die Bürgerstiftung Erlangen. Diese finanzieren das Projekt. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Innerhalb von 20 Schulstunden entsteht eine Aktivbox mit Stereoverstärker für das Smartphone oder den MP3 Player. Auch an den PC kann die Box angeschlossen werden. Begonnen wurde am Dienstag mit dem Holzkasten, also dem Gehäuse der Box. Danach ging´s ans Löten. Elektronische Bauteile müssen auf einer Platine festgelötet werden. Da muss ganz schön genau gearbeitet werden. Natürlich ist das ganz schön anstrengend, weil dies viel Konzentration erfordert und das Arbeiten mit Lötkolben und Lötzinn natürlich etwas Neues ist. Manchmal geht das ein oder andere auch daneben. Aber das macht nichts. Gisa und Basti sind sehr geduldig und helfen gern weiter. Weil der Lötkolben zudem richtig heiß wird, müssen die Kids auch echt gut auf ihre Finger aufpassen. Wenn der Aufbau der Platine abgeschlossen ist, geht's ans Verkabeln der elektronischen Bauteile, wie Schalter, Lautsprecher und Buchsen. Auch das ist nicht so einfach, weil die Kabel die richtige Länge haben müssen und zudem auf die Farben geachtet werden muss. Dann wird alles in die Frontplatte eingebaut und am Ende alles ins Holzgehäuse eingepasst.

Und dann? Dann geht´s zum Soundcheck.

Basti und Gisa, vielen Dank! Ihr macht das toll.

Zurück zur Übersicht