Ernst-Penzoldt-Mittelschule

News

Zurück zur Übersicht

Beginn der Schulsanitätsausbildung an zwei Tagen

In der letzten Schulwoche ging es los: Am Montag und Mittwoch lernten 13 erste Kandidaten aus den 6 – V1 an zwei Tagen die ersten wichtigen Dinge für ihren späteren Job als Schulsanitäter. Was tue ich, wenn ich eine bewusstlose Person auffinde? Wie lagere ich eine Person sicher in der stabilen Seitenlage, wie lege ich Verbände an, stoppe Blutungen, erkenne ich allergische Reaktionen? Lernen fürs Leben!

Die zwei Ausbilder von der Wasserwacht im Auftrag des Roten Kreuzes Lara Bleher und Markus Herfurth wussten unsere Schüler zu packen und zu begeistern und sie in den Grundlagen zu schulen. Begleitet wurden die zwei Ausbildungstage von den Lehrkräften Frau Beck, Herr Sandmeier (neben seinem Lehrerberuf auch als Feuerwehrmann unterwegs) und Herr Arp (Rettungssanitäter).

In einem zweiten Schritt werden wir im Herbst unser Sanitätszimmer wieder fest im Schichtbetrieb besetzen und haben bei allen Notfällen so unsere eigenen Schüler-Fachkräfte schnell vor Ort – ein gutes Gefühl! Ein vom Roten Kreuz gespendeter Rettungsrucksack wurde ja bereits überreicht.

Zukunftsmusik: In den nächsten Jahren könnten wir in allen Klassen diese Erste-Hilfe-Ausbildung anbieten und hätten am Ende eine ganze Schule voller Ersthelfer. Da kann dann nichts mehr passieren...

 
Zurück zur Übersicht