Ernst-Penzoldt-Mittelschule

News

Zurück zur Übersicht

Hochspannung im Med-Museum!

Jedes Jahr findet in den drei Erlanger Mittelschulen das Projekt Hochspannung statt. Gefördert wird dieses von der Bürgerstiftung Erlangen und Siemens. Ziel ist es, allen Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen den Bereich Technik näherzubringen. Jeweils für eine ganze Woche kommen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bamberger Instituts für innovative Bildungnach Erlangen und bauen mit jeder Klasse ein technisches Gerät. Das können Kopfhörer, Bluetoothboxen, eine Lichtorgel oder ein kleiner Kühlschrank sein. An dieser Stelle ein Riesendankeschön für die Unterstützung aus Bamberg.

Für die jeweils drei besten und innovativsten Jugendlichen der drei Schulen organisierte Siemens gestern etwas ganz Besonderes. 30 Schülerinnnen und Schüler wurden um 09:00 Uhr ins Med-Museum eingeladen. Ihnen wurde die Funktionsweise eines Industrieroboters erklärt und sie durften diesen sogar selber programmieren. Auch eine Rallye durchs Museum stand auf dem Programm. Alle Kids fanden die zwei Stunden super. Vor allem die Wertschätzung, welche Ihnen durch die Betreuer von Siemens, aber auch von Frau Hirschfelder von der Bürgerstiftung und Frau Eisenmeyer sowie Herrn Brenner, sie sind ebenfalls von unserer Erlanger Weltfirma, entgegengebracht wurde.

Herzlichen Dank für diesen tollen Tag!

Zurück zur Übersicht