Ernst-Penzoldt-Mittelschule

News

Zurück zur Übersicht

Unsere erste iPad-Klasse

Seit Anfang September erleben die Schüler der 8g Unterricht vollkommen neu, denn sie dürfen als erste Klasse an der EPS den Unterricht der Zukunft schon jetzt miterleben. Sie arbeiten seit Schuljahresanfang in nahezu allen Fächern mit eigenen iPads - nach dem Prinzip BYOD ("Bring your own device"). Das iPad dient dabei zur Heftführung, als Organisationsinstrument, als Lernmedium, als Präsentationswerkzeug, als Kreativwerkstatt, Motivationstrainer und vieles mehr.

Das Pilotprojekt an der Ernst-Penzoldt-Schule ist zunächst auf zwei Jahre ausgelegt und soll den konventionellen Unterricht mit den Möglichkeiten und Chancen der modernen Technik kombinieren und so das Lernerlebnis und -ergebnis deutlich bereichern. Es zeigt sich schon nach den ersten Wochen, dass die Schüler mit großer Begeisterung und hoher Motivation im Unterricht mitarbeiten und bereits beginnen selbst kreativ und mit eigenen Produktionen die Lerninhalte zu vertiefen. Durch den sinnvollen Einsatz der iPads, sind diese nicht nur ein einfacher Ersatz für das klassische Papierheft, sondern unterstützen die Schüler auch bei der selbstständigen Organisiation des eigenen Lernens. Das beginnt beim Kalender, der die Schüler an alle wichtigen Termine und Aufgaben erinnert, geht über eine Hausaufgaben-App, welche den Schülern übersichtlich zeigt, was diese Woche an Wochenhausaufgaben ansteht und reicht bis zu zahlreichen kleinen Apps, die das tägliche Lernen vielseitiger und effektiver gestalten.

Möglich wurde das Projekt auch, weil die VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG unser Projekt mit einer großzügigen Spende unterstützt hat, die es uns unter anderem ermöglichte Klassen-Lizenzen für unterschiedliche Apps zu erwerben oder auch notwendige technische Geräte für den Unterricht anzuschaffen.

Für diese Unterstützung möchte ich mich noch einmal ausdrücklich auch im Namen meiner Schüler bedanken!

Das Projekt wird in Kürze auch von einem eigenen Blog begleitet werden, der über die verschiedenen Programme und dazugehörigen Erfahrungen im Unterricht berichten wird. Ich bin sehr stolz, mit meinen Schülern einen vielversprechenden Weg in die Zukunft gehen und Ihnen neben den Unterrichtsinhalten weitreichende Kompetenzen im Umgang mit den neuen Medien vermitteln zu dürfen.

Digitale Grüße aus der Penzoldt

Matthias Glienke

Zurück zur Übersicht