Ernst-Penzoldt-Mittelschule

News

Zurück zur Übersicht

Nach der Ausbildung nach Australien...

 ... das geht bei ALDI oder auch bei Accor-Hotels. Diese beiden Unternehmen sind bekannt für eine tolle Ausbildung. Welche Chancen Schülerinnen und Schüler genau haben, das wurde heute Vormittag bei uns an der Schule genau vorgestellt. Frau Zauscher, die Teamleiterin Human Resources von ALDI Süd und Herr Bartels, der Hoteldirektor des Novotels Erlangen, waren heute zu Besuch und brachten eigene Azubis mit. Gemeinsam beschrieben sie, wie die Unternehmen aufgebaut sind, wie die Ausbildung verläuft und welche Chancen sie bieten.

So erfuhren unsere Schülerinnen und Schüler, dass im Hotel kein Tag wie der andere verläuft, die Gäste international sind und nach der Ausbildung zum Hotelfachmann oder zur Hotelfachfrau eine Vielzahl an Möglichkeiten bestehen. So wäre ein Arbeiten im Ausland, sei es Honkong oder irgendwo in Australien kein Problem.

Ähnliches gilt auch für ALDI Süd. Die insgesamt über 38 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten verteilen sich auf Länder wie Deutschland, Slowenien, die Schweiz, Österreich und unter anderem auch Australien. Solltet ihr euch eine Ausbildung zur Verkäuferin oder zum Verkäufer vorstellen können, dann erwartet ALDI aussagekräftige Bewerbungen. Wenn ihr euch dann während der 2jährigen Ausbildung engagiert und interessiert zeigt, ist es zudem möglich, sich noch zum Einzelhandelskaufmann oder zur Einzelhandelskauffrau weiterzubilden.

Beide Unternehmen sind hervorragende Ausbildungsbetriebe und bieten vor allem nach der  Ausbildung eine Vielzahl an Karrierechancen.

Frau Zauscher, Herr Bartels vielen Dank an Sie und Ihr Team. Wir freuen uns auf weitere Kontakte und gemeinsame Veranstaltungen.

Zurück zur Übersicht