Ernst-Penzoldt-Mittelschule

News

Zurück zur Übersicht

Schüler-Theater AGS besuchen Theater-Profis

Seit diesem Jahr hat die Ernst-Penzoldt-Schule wieder zwei Theater AGs laufen. Für die 5. und 6. Klassen sowie für die 7. und 8. Klassen. Beide Schauspieltruppen sind in diesem Jahr jeweils mit einem eigenen Stück bei  den Schultheatertagen im Juli dabei! Unter der unterhaltsamen Anleitung von Theaterpädagogin Judith Zeitner vom Theater Erlangen,  konnten unsere  Schüler einmal hinter die Kulissen blicken. Begleitet wurde die Aktion von unserem Theatermann an der Schule,  Gerald Arp, der selbst aus dem Metier kommt.  Bei einem Rundgang durch alle Abteilungen des Theaters konnten die Schüler Fragen stellen, Techniker hinter der Bühne bei der Arbeit erleben und beobachten, ansehen und anfassen. Was macht eine Kostümbildnerin? Wie sieht die Arbeit eines Bühnentechnikers aus. Was passiert mit den Kulissen, Kostümen? Wie alt ist das Markgrafentheater, wie viele Plätze hat die kleine Bühne des Theaters, die „Garage“?

Auf eben dieser kleinen Bühne werden unsere Schuldarsteller im Juli selbst stehen und handfest erleben, dass die Bühne eine ganze Welt sein kann. Entsprechend genau wurden die Quadratmeter in der Garage genau beäugt. „Wo stehen wir bei unserem Stück, wie können wir das machen?“

„Die ganze Welt ist Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler, sie treten auf und gehen wieder ab.“ (Shakespeare)

Das ist ganz konkret gemeint: Mit  einem ganz normalen Abschluss an unserer Schule ist die Welt des Theaters für unsere Schüler eine echte Berufsperspektive. Die Schüler waren erstaunt über den freundlichen Umgangston, die lockere Arbeitsatmosphäre und die Stimmung, die auch hinter der Bühne keine unberührt lässt.

Zurück zur Übersicht