Ernst-Penzoldt-Mittelschule

News

Zurück zur Übersicht

Von der Schülerin, vom Schüler zum Profi!

Das war das Motto eines Projekttages, welches das Jugendamt Erlangen gemeinsam mit C&A und den Klassenleitungen der 8. Klassen auf die Beine stellte. Was macht einen Profi aus? Welche Eigenschaften sollte ein Profi haben? Brauchen wir auch Eigenschaften, die z.B. ein Fußballprofi haben muss? Diesen Fragen gingen verschiedene Jugendsozialarbeiter an Schulen mit Schülerinnen und Schülern nach. Dazu wurden insgesamt 7 Workshops gebildet, in denen gemeinsam nach Antworten gesucht wurde.

Nach einer Pause, kam dann der Höhepunkt des Tages. Eine Anbieter für Teamtrainings, organisierte eine große Domino-Aktion. Verschiedene Teams hatten die Aufgabe in abgesteckten Bereichen Domino-Steine aufzustellen. Die einzelnen Bereiche mussten dabei verbunden werden, sodass nach dem Anstoßen des ersten Steins alle anderen umfallen. Ergänzt wurde das Ganze durch Spezialaufgaben für die einzelnen Teams. So mussten z.B. eine Armbrust oder eine Mausefalle ausgelöst werden. Die Kids haben das super hinbekommen und bis auf wenige Stopps fielen alle Steine der Reihe nach um. Das war ein tolles Bild!

Warum aber machten wir das? Die 8. Klassen starten kommende Woche ins Praktikum. Unserer Erfahrung nach, laufen die Betriebspraktika nicht immer zur vollen Zufriedenheit aller Beteiligten. Teilweise sind die Betriebe frustriert, teilweise aber auch die Jugendlichen. Um das zu vermeiden, wurde dieser Tag heute geplant. Schülerinnen und Schüler sollten in die Lage versetzt werden, zukünftig, also auch während des Praktikums, als Profi zu agieren.

Besonderer Dank gilt Herrn Heidel, dem Leiter der Erlanger C&A-Filiale und Frau Schönlein. Sie ist die Ausbildungsleiterin. C&A unterstützte diese Aktion mit € 2000. Ohne dieses Geld hätten wir das nicht realisieren können. Nicht vergessen werden darf Michael Strößenreuther vom Jugendamt Erlangen. Erst auf seine Initiative hin, wurde das Projekt überhaupt ins Leben gerufen. Ein großer Dank aber auch an das Erlanger JaS-Team, die die Workshops leiteten. Erwähnt werden müssen aber auch die Klassenleitungen. Ihr habt mit eurer Organisation viel zum Gelingen beigetragen.

Unsere Kids machten super mit und engagierten sich in den Workshops und auch bei der Domino-Aktion sehr gut. Dafür ein Riesendankeschön. Es war eine Freude zu beobachten, wie ihr mitgemacht habt. Zum Profi fehlt da oft nicht mehr viel.

Zurück zur Übersicht