Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Gäste!

Das Bild oben gibt einen guten Überblick, wie unsere Schule aufgebaut ist und was wir unseren Kindern und Jugendlichen bieten.

Ganz wichtig zu Beginn

Das Penzoldt-Team besteht aus derzeit über 60 hochengagierten Lehrkräften und anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sollten Sie Ihr Kind bei uns anmelden wollen, können Sie sich sicher sein, dass wir uns gut kümmern und das Wohlbefinden sowie Erfolgserlebnisse im Blick haben. Dies gilt sowohl für Schülerinnen und Schüler, die nach der Grundschule zu uns kommen. Dies gilt aber genauso für die Kinder und Jugendlichen, die aus anderen Schulen zu uns wechseln. 

Jahrgangsstufen 5/6 

Wir bieten Ihnen normale Regelklassen und jeweils eine Musikklasse an. In der Musikklasse haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit Trompete, Saxofon oder Posaune zu lernen. In wenigen Einzelfällen kann auch E-Gitarre, E-Bass oder Schlagzeug gelernt werden. Die Musikklassen sind die Basis für unsere bekannte Bigband, in der vor allem die Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 mitspielen können. In den Musikklassen arbeiten wir eng mit der städtischen Sing- und Musikschule zusammen und werden mit Musiklehrkräften unterstützt. Dies ist auch der Grund, warum pro Schuljahr € 130 Gebühr bezahlt werden müssen. Alle Kinder und Jugendlichen, die den Erlangen-Pass haben, erhalten Unterstützung und zahlen keine Gebühr.

Offene Ganztagesbetreuung

Alles Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit im Anschluss an das schulische Lernen ab 12:30 Uhr den Offenen Ganztag zu besuchen. Der Kooperationspartner ist hier der Förderverein unserer Schule, weshalb wir mit festangestelltem Personal und einigen Honorarkräften arbeiten. Dieses geht mit den Schülerinnen und Schülern zum Essen in die Mensa. Danach werden dann die Hausaufgaben erledigt und die Kids bei der Vorbereitung auf den nächsten Tag unterstützt. Wichtig: Die Teilnahme an der offenen Ganztagesbetreuung ersetzt nicht das häusliche Lernen. Nach einer Stunde gemeinsamen Arbeitens steht dann Freizeit auf dem Programm. Wir machen spielerische, kreative und sportliche Angebote. Die Ganztagesbetreuung endet um 16:00 Uhr. 

Berufsorientierung

Ab der Jahrgangsstufe 7 hat  die Berufsorientierung bei uns einen hohen Stellenwert. Einmal durch die neuen Fächer Technik, Wirtschaft und Kommunikation sowie Ernährung und Soziales. Aber auch durch Kontakte zur Berufsberatung oder zu Frau Krüger von JAZ e.V.  versuchen wir unsere Jugendlichen in diesem Bereich zu unterstützen. Ab der 8. Klasse absolvieren die Schülerinnen und Schüler dann regelmäßig Betriebspraktika um selbst eigene Erfahrungen zu machen.

Jahrgangsstufen 7-10

Ab der 7. Klasse können Schülerinnen und Schüler die M-Klasse besuchen. Diese führt direkt in die 10 m und endet mit dem Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses, welcher vergleichbar ist mit den Abschlüssen an der Real- oder Wirtschaftsschule. Voraussetzungen sind gute Noten in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch. Der Wechsel in eine M-Klasse ist immer möglich zu einem neuen Schuljahr. Nach der 9. Klasse machen die meisten unserer Schülerinnen und Schüler der Regelklassen  die besondere Leistungsfeststellung zum Erwerb des qualifizierenden Mittelschulabschlusses (QA). Wenn dieser mit den Noten 2,3 (D, M, E) bestanden ist, können die Jugendlichen in die 10m wechseln. An unserer Schule haben sie aber auch die Möglichkeit nach dem QA in die Vorbereitungsklasse 1 einzutreten. Die Eingangsvoraussetzungen sind etwas weniger streng, nämlich  2,5 in der Gesamtnote des QA. Sollte diese nicht erreicht worden sein, können uns die Schülerinnen und Schüler in einem Vorstellungsgespräch von ihrer Eignung und Motivation überzeugen. In den Vorbereitungsklassen können wir uns 2 Jahre Zeit zum Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses nehmen. Das gibt Zeit zum Durchschnaufen und für offenes sowie projektorientiertes Arbeiten.

Saxophon, Sax, Spieler, Musiker, InstrumentDas musikalische Profil bleibt bis zur Jahrgangsstufe 10 erhalten. Die Kinder der Musikklassen können in der Bigband mitspielen oder sich verschiedener Rock-Bands, Chören oder Stomp-Gruppen anschließen. Wir sind darauf sehr stolz, weil wir erkennen, dass Musik das Schulleben, vor allem aber die Persönlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler bereichert.